Hameln 

50-Jährige mit 2,8 Promille auf Bundesstraße erwischt

Hameln/Göttingen. Couragierte Zeugen meldeten am Donnerstag gegen 20 Uhr eine betrunkene Autofahrerin bei Hameln. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 2,8 Promille.

Die 50-Jährige war Zeugen in einem Supermarkt in einem Hamelner Supermarkt aufgefallen. Sie konnte nicht mehr geradeaus gehen, stieg aber trotzdem in ihren Wagen und fuhr Richtung Hess. Oldendorf davon. Die Zeugen setzten sich in ihr Fahrzeug, folgten der Frau und gaben der Polizei über Notruf immer den aktuellen Standort durch. Streifenbesatzungen aus Hameln und Hess. Oldendorf wurden alarmiert und stoppten den Wagen der 50-Jährigen in Fischbeck. Auf der Bundesstraße soll die Frau laut Zeugenangaben deutlich in Schlangenlinien gefahren sein und dabei immer wieder rechts und links den Fahrstreifen verlassen haben.

Nach der Kontrolle wurde bei der 50-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Außerdem stellten die Polizeibeamten den Führerschein der Frau sicher.

Die Polizei lobt unterdessen das couragierte Verhalten der Zeugen. Es habe möglicherweise dazu beigetragen, einen folgenschweren Unfall zu verhindern. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.