Längere Bergungsarbeiten notwendig

Lastwagen kippte um: B 247 war gesperrt

Zwischen Ammern und Horsmar hat es einen schweren Unfall gegeben. Die B247 nahe Göttingen war stunden gesperrt:

Nach einem Unfall in der Nacht zum Mittwoch war die B247 nahe Göttingen zeitweise gesperrt. Ein Laster war umgekippt.

  • Unfall auf der B247  nahe Göttingen am Dienstagabend, 16.06.2020
  • Lkw zwischen Ammern und Horsmar umgekippt
  • B247 wegen Bergungsarbeiten stundenlang gesperrt

Die Bundesstraße 247 im nahe Göttingen war in der Nacht zum Mittwoch wegen einem Unfall zwischen Mühlhausen und Dingelstädt gesperrt. Ein Lkw war umgekippt. 

Laut Polizeiangaben war zwischen Ammern und Horsmar (Thüringen) am Dienstag in den späten Nachmittagsstunden ein Lastwagen mit Lebensmitteln von der Fahrbahn abgekommen. Der Anhänger rutschte die Böschung hinunter und kippte zur Seite. Der 39-jährige Fahrer blieb unverletzt. 

Die Bergungsarbeiten dauerten die ganze Nacht hindurch an. Erst gegen 6 Uhr konnte die wichtige Verbindung in Nordthüringen wieder für den Verkehr freigegeben werden. Der Gesamtschaden wird auf mindestens 40 000 Euro geschätzt.

Unfall nahe Göttingen: Unfallzahlen sinken

Insgesamt gehen die Unfallzahlen in Deutschland zurück. Im Jahr 2019 sind in Deutschland nach Informationen des Statistischen Bundesamtes insgesamt 3.059 Menschen ums Leben gekommen. Das sind 216 Todesopfer oder 6,6 Prozent weniger als im Vorjahr 2018. Damit erreichte die Zahl der Verkehrstoten den niedrigsten Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren.

2019 ist es zu etwas mehr Unfällen auf Hessens Straßen gekommen, allerdings forderten die Unfälle weniger Todesopfer. In Hessen kamen im Jahr 2019 bei Unfällen 224 Menschen ums Leben, das sind 15 weniger als im Jahr 2018. Das hessische Innenministerium registrierte laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur 149.440 Unfälle im Jahr 2019, ein Anstieg von 1,7 Prozent im Vergleich zu 2018.

Den stärksten prozentualen Rückgang der Verkehrstoten 2019 in Deutschland gab es bei den Motorradfahrern. Insgesamt starben bei Unfällen mit Motorrädern 105 oder 15,1 Prozent weniger Menschen.

Unfall nahe Göttingen

Bei einem Unfall bei Billingshausen im Landkreis Göttingen ist am Samstagabend ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Er war von der regennassen Fahrbahn abgekommen. 

Drei Verletzte bei einem schweren Unfall auf der L3080 in der Nähe von Göttingen. Sogar ein Hubschrauber war im Einsatz.

Nach einem Unfall in der Nacht zum Mittwoch war die B247 nahe Göttingen zeitweise gesperrt. Ein Laster war umgekippt. Bei einem Flugzeug-Unfall im Kreis Northeim ist ein 65-jähriger Pilot schwer verletzt worden.

Unfall auf B3 bei Göttingen: Roller kollidiert mit Auto - Mann schwer verletzt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.