Duderstadt

Blitz-Marathon: Polizei ertappt 106 Tempo-Sünder

Eichsfelder Blitz-Marathon: Insgesamt 106 Tempo-Verstöße registrierte die Polizei bei Aktion am Mittwoch. Foto: dpa

Duderstadt. 106 Fahrer waren zu schnell. Das ist die Bilanz des zweiten Eichsfelder Blitz-Marathons, der am Mittwoch stattfand.

Die Polizei ist mit den Ergebnissen zufrieden. Hintergrund: Bei der ersten Aktion dieser Art waren doppelt zu viele Geschwindigkeitsüberschreitungen registriert worden. 27 Tempo-Sünder müssen nun mit einem Bußgeld sowie Punkten in Flensburg rechnen. Der Spitzenreiter war mit 108 km/h in einer Tempo-70-Zone unterwegs. In 79 Fällen bleibt es bei einem Verwarngeld, berichtet die Polizei.

„Wir sehen die Entwicklung im Eichsfeld als eine Bestätigung für den von uns eingeschlagenen Weg bei der langfristigen Reduzierung der Hauptunfallursache überhöhte Geschwindigkeit“, sagte Polizeidirektor Gerd Hujahn, Leiter Einsatz bei der Polizeiinspektion Göttingen.

Etwa 40 Beamte der Duderstädter Polizei, der Göttinger Verfügungseinheit, der Bereitschaftspolizei Göttingen sowie sieben Mitarbeiter des Landkreises waren an der Großaktion beteiligt. Die Kontrollstellen waren an der Bundesstraße 446 bei Esplingerode, an der Bundesstraße 247 bei Rollshausen, an der Bundesstraße 27 am Krebecker Kreuz sowie im Bereich des Roringer Berges bei Göttingen aufgebaut.

Die Polizei kündigte bereits eine Fortsetzung an: Im kommenden Frühjahr wird es einen „Weserbergland-Blitzmarathon“ im Bereich des Polizeikommissariates Hann. Münden geben. (bsc)

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.