Ottobock

Frau für die digitale Kompetenz - Jenny Fleischer wird Vize-Präsidentin

+
Jenny Fleischer: neue Vize-Präsidentin bei Ottobock für digitales Marketing.

Ottobock hat sich im Bereich Marketing verstärkt: Seit Ende November agiert Jenny Fleischer als „Vize Präsident Marketing Excellence“ im Haus des internationalen Medizintechnikunternehmens.

Ottobock hat sich im Bereich Marketing verstärkt: Seit Ende November agiert Jenny Fleischer als „Vize Präsident Marketing Excellence“ im Haus des internationalen Medizintechnikunternehmens. Mit der Neubesetzung soll der Marketingbereich fit gemacht werden für die Wachstumsstrategie des Innovationsführers in der Orthopädietechnik. Fleischer kommt von der Bayer Consumer Health AG in Basel zu Ottobock.

Dafür ist die Expertise von Jenny Fleischer gefragt – und die liegt besonders im Bereich Digitales. Für das Unternehmen mit 58 Standorten weltweit gilt es, eine digitale Marketingstrategie zu entwickeln und diese lokal umzusetzen. 

„Der digitale Umbruch stellt Unternehmen vor enorme Herausforderungen und erfordert eine neue Denkweise, einen veränderten Marketingansatz und eine intensive Zusammenarbeit zwischen den Bereichen“, erläutert Fleischer.

 Ottobock bringe mit der starken Marke, den passionierten Mitarbeitern und einem ausgeprägten Pioniergeist die besten Voraussetzungen für einen nachhaltigen Wandel mit und geht ihn aktiv an, sieht sie gute Chancen auf diesem Weg. 

„Der Mensch steht bei Ottobock im Mittelpunkt.“, sagt sie und will ihre Fahigkeiten im Digitalmarketing, eCommerce und New Work einsetzen, um für Kunden und Anwender Lösungen zu gestalten „und unser Markenversprechen Quality for life (Qualität fürs Leben) einzulösen“.

Freude über den Neuzugang herrscht auf der Führungsebene bei Ottobock: „Ich freue mich sehr, dass wir eine so erfahrene Persönlichkeit für diese Position gefunden haben. Frau Fleischer wird die richtigen Impulse setzen, um unser Marketing digital, nachhaltig und auf Kunden und Anwender fokussiert zu gestalten“, sagt CEO Philipp Schulte-Noelle.

Fleischer wird nun gleich mehrere Abteilungen führen, von Portfoliomanagement, über, Events & Exhibitions bis zu Digital Marketing. Auch wird sie die Global Academy führen. Sie berichtet in ihrer Funktion an CEO Philipp Schulte-Noelle, der nach dem Ausscheiden von Ralf Stuch als geschäftsführendem Direktor interimistisch auch die Führung des Bereichs „Sales & Marketing“ übernommen hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.