Sonderausstellung 

"I Feel her"-Ausstellung ab Samstag im Museum Friedland 

+
Sonderausstellung „I Feel her“ im Museum Friedland.

Die Sonderausstellung „I Feel her“ wird am Samstag, 20. Juni, dem diesjährigen Weltflüchtlingstag, im Museum Fridland eröffnet. Wie das Museum mitteilte, werden elf eindrucksvolle Gemälde gezeigt.

Eine Hälfte des Bildes wurde jeweils von Künstlern gemalt, die ihre Heimat verlassen mussten und über das Grenzdurchgangslager Friedland nach Deutschland gekommen sind. Die zweite Hälfte haben deutsche Künstler gestaltet.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird die Sonderausstellung zunächst nur online zugänglich sein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.