Jetzt ist es amtlich: Reuter heißt der neue Landrat

Landkreis Göttingen. Der Kreiswahlausschuss hat in seiner Sitzung Mittwoch die Wahl von Bernhard Reuter zum Landrat des neuen Landkreises Göttingen festgestellt.

Das Votum des Ausschusses war einstimmig, teilt Landkreis-Pressesprecher lrich Lottmann mit.

Bei der Stichwahl am 25. September waren 267.698 Bürgerinnen und Bürger in den Landkreisen Göttingen und Osterode am Harz wahlberechtigt. Von diesem Recht haben 82.524 (30,83%) Wählerinnen und Wähler Gebrauch gemacht, 23.129 (8,64%) per Briefwahl. 673 Stimmzettel waren ungültig.

Ausgezählt wurden 81.851 gültige Stimmzettel. Auf Bernhard Reuter entfielen 45.972 (56,17%) Stimmen, auf Dr. Ludwig Theuvsen 35.879 (43,83%) Stimmen. Auch diese Zahlen wurden als Ergebnis vom Kreiswahlausschuss endgültig festgestellt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.