Polizei bittet um Hinweise

Drei Einbrüche im Landkreis Göttingen: Schmuck und Elektronik gestohlen

+
Gleich mehrere Einbrüche wurden am vergangenen Wochenende im Landkreis Göttingen gemeldet. (Symbolbild)

Mit mehreren Einbrüchen musste sich die Polizei am Wochenende im Landkreis Göttingen befassen. Die Täter hatten es auf Schmuck sowie elektronische Geräte abgesehen.

Bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus an der Romstraße in Göttingen entwendeten Täter zahlreiche Schmuckstück. Die Täter hatten laut Polizeibericht am Samstag zwischen 17.30 und 21.30 Uhr ein Fenster aufgebrochen. Eine genaue Schadensaufstellung liegt noch nicht vor.

Ebenfalls am Samstag brachen Unbekannte in ein Einfamilienhaus an der Straße "Am Weinberge" in Bovenden ein. In diesem Fall hatten die Täter zwischen 15.30 und 18 Uhr die Terrassentür gewaltsam geöffnet. Dort wurde ebenfalls Schmuck entwendet. Eine genaue Aufstellung der Beute liegt auch in diesem Fall noch nicht vor, so die Polizei.

Außerdem drangen Täter in der Nacht zum Samstag gewaltsam in zwei Wohnwagen ein, die auf einem Grundstück an der Thüringer Straße in Teichhütte bei Bad Grund abgestellt waren. Die Unbekannten erbeuteten nach ersten Ermittlungen einen Fernseher sowie eine Mikrowelle und montierten sogar eine Eingangstür eines Wohnwagens ab. Hinweise erbittet die Göttinger Polizei in allen Fällen unter der Rufnummer 0551/491-2115.

Tipps und Hinweise, wie man sich von Einbrechern schützen kann, gibt es hier.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.