Es lebe die Vielfalt: Neue Schau bei der Sielmann-Stiftung

Duderstadt. Eine neue Ausstellung soll Besucher auf das Gut Herbigshagen bei Duderstadt locken. In der Schau „Es lebe die Vielfalt“ können Besucher bei der Sielmann-Stiftung ab sofort unterschiedliche Lebensräume entdecken.

Dabei sollen die Gäste mehr über das Thema Artenvielfalt erfahren. So sind im Eingangsbereich 100 Stiefel aufgehängt. Einer davon unterscheidet sich und symbolisiert damit die Vielfalt in der Natur. Bei der Einweihung waren Bürgermeister Wolfgang Nolte, Architektin Viktoria Wille, Kay Nitsche sowie Michael Beier vom Vorstand der Sielmann-Stiftung dabei.

Die Ausstellung in der Hofremise ist täglich geöffnet - von April bis Oktober von 10 bis 18 Uhr sowie von November bis März von 10 bis 17 Uhr. Geschlossen ist die Schau vom 24. Dezember bis zum 2. Januar. Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten. (bsc)

www.sielmann-stiftung.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.