Lenglern startet mit Neujahrstreff ins Jubiläumsjahr

+
Diese Gruppe organisiert die Aktionen zur 1050-Jahr-Feier: Die Einwohner von Lenglern und ihre Gäste können sich auf viele Aktionen freuen.

Lenglern. Mit dem Silvesterfeuerwerk ging es ins Jubiläumsjahr: Lenglern feiert 2016 seinen 1050. Geburtstag. „Wir sind Lenglern“, lautet das Motto.

Für das Fest engagieren sich viele Einwohner der Ortschaft, die zu Bovenden gehört.

Die früheste urkundliche Erwähnung des Dorfs stammt laut Festschrift vom 17. Juli 966. Eine Urkunde im Staatsarchiv Münster belegt, dass Kaiser Otto der Große dem Stift Enger in Westfalen damals einen Hof schenkte. Gleichzeitig bestätigte der Kaiser die Übertragung von vier Hufen Land an das Stift. Eine dieser Hufe lag in „Lenglere“: Das ist heute das Dorf Lenglern.

Dort wohnen die Festorganisatoren, aber sie wollen nicht zu tief in der Vergangenheit graben. „Es ist wie beim 80. Geburtstag“, sind sie sich einig. Nicht die 79 Jahre davor sind wichtig, sondern dass man auf den Geburtstag anstößt.

Geplant ist im Festjahr jeweils eine große Aktion pro Monat: Verantwortlich dafür ist ein Organisations-Team, an dem Schützenverein, Feuerwehr, Vokalensemble und alle anderen, die im Dorf aktiv sind, beteiligt sind. „Der ganze Ort steht dahinter“, beschreiben die Planer das große Gemeinschaftsgefühl zum Festjahr. Ganz groß gefeiert wird bei der Kirmes im September, sagt Sonja Förster von der Kirmes AG: Am Kirmes-Freitag steigt eine große Gala. Als weiterer Höhepunkt steht ein Dorf-Flohmarkt Ende Mai auf dem Programm. Mit Verkaufsständen überall in Lenglern kommt Bewegung den Ort.

Mit der Planung der 1050-Jahr-Feier hat der Koordinierungsausschuss bereits vor gut zwei Jahren begonnen, am 27. August 2013. Schnell war eine Festschrift im Gespräch. Sie wurde an alle Haushalte des Ortes mit seinen 2250 Einwohnern verteilt.

Nicht nur die Vereine stellen sich darin vor. Raum haben darin auch Lenglerner Bürger. Für jedes Jahrzehnt der vergangenen 90 Jahre hat die Arbeitsgemeinschaft für die Festschrift einen Sprecher aus dem Dorf gefunden. „Mir fehlt hier nichts“, sagt Lasse Kobold (10). Herbert Klinge starb im August mit mehr als 90 Jahren. Ihm war klar, dass er das Jubiläumsfest vielleicht nicht mehr erleben würde. Trotzdem meldete er sich zu Wort. Mehr als 60 Jahre wohnte er in Lenglern: „Es ist ein nettes und freundliches Dorf“, schrieb er in der Festschrift.

Auftakt mit Neujahrstreff 

Mit einem Neujahrstreff ab 13 Uhr im Sporthaus startet das Festjahr. Organisiert wird die Aktion am 1. Januar von der Sportgemeinschaft. Hilfreich bei allen Veranstaltungen ist die Jubiläums-Tasse, die mit ihrem Logo Vergangenheit und Moderne verbindet. Bei allen Vereinen und den Festveranstaltungen können Interessierte die Tasse kaufen. Die Festschrift kann man übrigens auch im Internet abrufen. (zul) http://zu.hna.de/lenglern1050

Dorfgeburtstag: Lenglern feiert das ganze Jahr hindurch 

Hier die Veranstaltungen des Jubiläumsjahrs 2016 in Lenglern mit den jeweiligen Organisatoren auf einen Blick:

1. Januar:  Neujahrstreff (Sportgemeinschaft)

Januar oder Februar - je nach Wetterlage: Frostparty (Kirchengemeinde)

26. März: Osterfeuer (Koordinierungsausschuss)

• Ostern: Ostereiersuchen (Förderverein Kirche)

April: Schießwettbewerbe (Schützenverein)

1. Mai: Bürgerfrühstück (Feuerwehr)

29. Mai: Dorf-Flohmarkt (Kultur- und Heimatverein)

18. Juni: Historische Wanderung mit Kaffeetafel (Kultur- und Heimatverein mit Deutschem Roten Kreuz)

20. August: Sommerfest (Förderverein Kindergarten)

11. September: Jubiläumskonzert (Vokalensemble Lenglern)

23. bis 26. September: Kirmes (Arbeitsgemeinschaft Kirmes)

viertes Quartal: Blutspenden (Deutsches Rotes Kreuz)

22. Oktober: Liederabend (Männergesangverein)

November: Historischer Adventsbasar (Förderverein Grundschule mit Kegelverein).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.