Lesung von komischen Liebesgedichte

Göttingen Als Programmpunkt des Göttinger Literaturherbstes findet am Samstag, 18. Oktober, eine spezielle Lesung in der Stadtbibliothek Göttingen, Thomas-Buergenthal-Haus, Gotmarstraße 8. Beginn ist um 20.30 Uhr.

Die Schauspielerin Nina Petri und der Autor Christian Maintz lesen komische Liebesgedichte. Die Eintrittskarten kosten zehn Euro und können ab sofort an der Information in der Bibliothek gekauft werden.

Drastisches, Vergnügliches und Überraschendes über die Liebe in meist gereimten Versen beinhalten die Werke, die beim Literatur-Special präsentiert werden. Die Lesung ist eine Veranstaltung des Freundeskreises Stadtbibliothek Göttingen und der Stadtbibliothek Göttingen in Kooperation mit dem Literaturherbst. (bsc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.