Letzte Premiere 2014: Oscar Wilde ein idealer Gatte

Ehe das Jahr 2014 zu Ende geht, feiert das Deutsche Theater in Göttingen noch eine Premiere: „Oscar Wilde ein idealer Gatte“ heißt das Stück, das am Dienstag, 30. Dezember, ab 19.45 Uhr über die Bühne geht.

In seiner Inszenierung verknüpft Regisseur Thomas Dannemann die Komödie „Ein idealer Gatte“ mit den Protokollen des Prozesses, der am Ende des 19. Jahrhunderts Oscar Wildes Existenz vernichtete. So will Dannemann deutlich machen, dass das Stück weit mehr ist als eine amüsante Persiflage der Londoner Gesellschaft. Das Bild zeigt eine Szene mit Emre Aksizolu und Florian Eppinger.

Deutsches Theater, Kartentelefon 05 51/ 49 69 11. (p) Foto: Aurin/DT/nh

www.dt-goettingen.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.