Jubel im Roten Zentrum über Abschneiden bei der Bundestagswahl

Linke freuen sich über Ergebnis

+
Oben auf: Mitglieder der Linkspartei feiern im Roten Zentrum ihr gutes Ergebnis bei der Bundestagswahl.

Göttingen. In den Gesichtern im Wahlparty-Lokal der Linken ist nach der Bekanntgabe der Wahlergebnisse überwiegend Freude zu erkennen.

Zwar wird das Ziel eines zweistelligen Ergebnisses nicht erreicht, aber es sei trotzdem ein sehr guter Wert für die Linken, sagt Bundestagskandidat Gerd Nier.

Er ist mit dem Wahlausgang richtig zufrieden. „Als drittstärkste Partei in den Bundestag einzuziehen, ist ein großer Erfolg.“ Die Anwesenden im Roten Zentrum in der Langen Geismarer Straße stoßen auf den Erfolg ihrer Partei an.

An mehreren Computern verfolgen die Parteimitglieder den ganzen Abend den Verlauf der Stimmauszählung und bejubeln die guten Ergebnisse.

Ein großes Raunen geht durchs Rote Zentrum, als verkündet wird, dass die Linkspartei bei der Stimmverteilung im Westen Deutschlands zulegen kann. „Wir haben uns auch hier endlich stabilisiert“, sagt Nier. Und auch auf Mitgliederebene kann die Partei an diesem Abend einen kleinen Erfolg vermelden. Direkt im Wahlparty-Lokal treten vier neue Mitglieder in die Partei ein.

Im Roten Zentrum wird es noch einmal mächtig laut, als bekanntgegeben wird, dass die FDP es nicht in den Bundestag schafft. „Da war man dann etwas schadenfroh“, gesteht der Bundestagskandidat. (bek)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.