1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Linke setzen Sozialproteste in Göttingen fort – Wissler ist zu Gast

Erstellt:

Kommentare

Linke-Bundesvorsitzende Janine Wissler spricht am Freitag in Göttingen.
Linke-Bundesvorsitzende Janine Wissler spricht am Freitag in Göttingen. © Sebastian Gollnow/dpa

An diesem Freitag (30.09.2022) wird die Janine Wissler die Bundesvorsitzende der Linken in Göttingen erwartet. Unterdessen gehen die Sozialproteste weiter.

Göttingen – Vor dem anstehenden Auftrittes ihrer Bundesvorsitzenden Janine Wissler am Freitag, 30. September um 17 Uhr auf dem Wilhelmsplatz, hat die Partei „Die Linke“ zum dritten Mal in Folge, eine Montags-Mahnwache beim Gänseliesel-Brunnen in der Göttinger Innenstadt abgehalten.

Während der umstittenermaßen als „heißen Herbst“ bzeichneten Kampagne war dort am Montag zuvor bereits der Co-Vorsitzende Martin Schirdewan aufgetreten.

In dieser Woche sprach zunächst Lisa Zumbrock, Direktkandidatin für den Landtagswahlkreis Göttingen/ Münden, gemeinsam mit einer Beschäftigten der UMG Klinikservice GmbH, über die laufenden Tarifauseinandersetzungen mit der dortigen Geschäftsleitung.

Es folgten Redebeiträge von Thomas Goes, Direktkandidat für Göttingen-Stadt, dem niedersächsischen Landesvorsitzenden Lars Leopold, sowie Jan Schalauske, Landes- und Landtagsfraktionsvorsitzender der Linken in Hessen. Leopold war mit seiner Fraktion und anderen hessischen Parteimitgliedern, am Montag nach Göttingen angereist, um dort Wahlkampfunterstützung zu leisten. (Thomas Kopietz)

Auch interessant

Kommentare