61-Jähriger muss mit hohem Bußgeld rechnen

Lkw-Fahrer: Polizei stellt viele Verstöße fest

Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.
+
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.

Bei einer Kontrolle eines Lastwagens auf der Raststätte Göttingen-West bei Rosdorf stellten Polizeibeamte am Mittwoch gleich mehrere erhebliche Verstöße fest.

Rosdorf – Der 61-jährige Fahrer, der gleichzeitig Unternehmer ist, muss jetzt mit einem hohen Bußgeld rechnen. Der Tiefkühl-Lastwagen war den Beamten gegen 8 Uhr wegen einer defekten Kennzeichnung aufgefallen. Bei der anschließenden Kontrolle staunten die Ermittler nicht schlecht: So waren beispielsweise die Vorschriften der „Weiterbildung zur Berufskraftfahrerqualifikation“ nicht erfüllt. Das bedeutet, dass der 61-jährige überhaupt nicht gewerblich fahren darf.

Beim Auslesen des Kontrollgeräts und der Fahrerkarte stellte sich heraus, dass der Mann seit acht Tagen in Folge tätig war. Außerdem wurden die Daten des Kontrollgeräts nicht archiviert, und die Ladung des Fahrzeugs war nicht ordnungsgemäß gesichert.

Die Beamten stoppten die Weiterfahrt für die Dauer der gesetzlich vorgeschriebenen Ruhezeit. Der Unternehmer und Fahrer bekam mehrere Anzeigen. Das Bußgeld beläuft sich nach Polizeischätzungen auf mindestens 2500 Euro. Hinzu kommen die Kosten für die Lieferverzögerung, den Ersatzfahrer und die Gebühren für den Berufskraftfahrerkurs. (Bernd Schlegel)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.