Mehr Platz für Pakete auf der Basis der Post

Eröffnung: Oberbürgermeister Wolfgang Meyer, Niederlassungsleiter Marcus Wulf, Phywe-Geschäftsführer Klaus Elias und Jan Lucas-Nuelle (Geschäftsleitung Phywe Gewerbepark) bei der Vorstellung der erweiterten DHL-Zustellbasis. Foto: Schröter
+
Eröffnung: Oberbürgermeister Wolfgang Meyer, Niederlassungsleiter Marcus Wulf, Phywe-Geschäftsführer Klaus Elias und Jan Lucas-Nuelle (Geschäftsleitung Phywe Gewerbepark) bei der Vorstellung der erweiterten DHL-Zustellbasis.

Göttingen. Die Deutsche Post DHL hat am Mittwoch ihre erweiterte Paket-Zustellbasis in Göttingen in Betrieb genommen. Auf einer Fläche von rund 7700 Quadratmetern wurde auf dem Betriebsgelände von Phywe in der Robert-Bosch-Breite die bereits genutzte Zustellbasis um mehr als 400 Quadratmeter auf nun 2000 Quadratmeter vergrößert.

Hauptgrund für die Erweiterung ist der nach wie vor dynamisch wachsende Internethandel in Deutschland und Europa. „Im vergangenen Jahr hat die Deutsche Post DHL bundesweit erstmals mehr als eine Milliarde Pakete transportiert“, sagte Niederlassungsleiter Marcus Wulf. Von der Zustellbasis in der Robert-Bosch-Breite aus werden Pakete an alle rund 77.000 Haushalte der Universitätsstadt ausgeliefert.

„Die Erweiterung der Halle um zwölf Zustelltore gibt uns die Planungssicherheit im wachsenden Paketgeschäft und genügend Reserven für die versandstarken Monate zum Jahresende“, sagte Wulf. Der Dank des Niederlassungsleiters ging an den Investor. „Die Phywe Gewerbepark hat nicht nur in kurzer Planungs- und Bauzeit die Halle im laufenden Betrieb erweitert, sondern ihren Fokus auf die Verbesserung der Energieeffizienz bei der Heizungs- und Beleuchtungstechnik gelegt“, so Wulf. Angaben über die Höhe der Investition wurden nicht gemacht.

Erfolgreiche Kooperation

Oberbürgermeister Wolfgang Meyer lobte die „sehr erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Phywe und der Deutschen Post DHL“, die für zusätzliche Arbeitsplätze in Göttingen sorge. Mit der Erweiterung der Zustellbasis stieg die Zahl der Mitarbeiter dort auf über 60. „Ich freue mich aber auch über das Engagement der Post am Standort Göttingen“, sagte Wolfgang Meyer weiter. „Auch wenn unser Einzelhandel die steigenden Paketzahlen aus dem Internethandel sicher kritisch sieht.“

„Die DHL als Mieter auf dem Grundstück zu haben ist ein Ritterschlag“, freute sich Jan Lucas-Nülle, der Leiter des Immobilienmanagements der Gesellschaft Phywe Gewerbepark. „Und sollte es nötig werden, liegen die Pläne für einen weiteren Ausbau schon in der Schublade“, fügte Phywe-Geschäftsführer Klaus Elias hinzu. (per)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.