Eichsfeld: Motorradfahrer verletzt mit Schlägen Polizisten

Rubriklistenfoto Foto: dpa

Göttingen/Worbis. In Leinefelde-Worbis sind zwei Polizeibeamte von einem 27 Jahre alten Motorradfahrer verletzt worden.

Kurz vor 17 Uhr am Donnerstag wollten die Beamten einer Polizei-Streife einen Motorradfahrer an der Einfahrt zum Garagenkomplex an der Lessingstraße kontrollieren. Als ein Beamter auf den Mann zuging, gab der Fahrer Gas und fuhr den Polizisten um, wie es im Polizeibericht heißt. Dabei stürzte der Motorradfahrer.

Als der zweite Beamte eingreifen wollte, sprang ihm der Motorradfahrer mit den Knien voran gegen den Brustkorb. Beide stürzten zu Boden. Es entwickelte sich sofort eine heftige körperliche Auseinandersetzung zwischen den Beamten und dem Fahrer. Ein weiterer Polizist, der zufällig vorbei kam, eilte zu Hilfe. Zu Dritt gelang es ihnen, den Mann am Boden zu fixieren und zu fesseln. Der 27-Jährige war jedoch auch weiterhin nicht zu bändigen. Er wehrte sich heftig, schlug mit dem Kopf nach den Beamten und trat nach ihnen.

Der Grund für das Verhalten und die Schmerzunempfindlichkeit dürfte in der gefährlichen Kombination von Drogen- und Alkoholgenuss zu suchen sein, vermutet die Polizei.

Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen. Gegen den 27-Jährigen wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, gefährliche Körperverletzung, Widerstand, Beleidigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Außerdem hatte er keinen Führerschein. Das Motorrad war weder zugelassen noch versichert.

Das könnte Sie auch interessieren

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.