Nach Zeitungsbericht: Zeugin gibt Hinweise zu Trickdiebstahl

Göttingen. Im Fall des Trickdiebstahls auf dem Werner-Heisenberg-Platz in Göttingen hat nun eine Zeugin wertvolle Hinweise gegeben. Das teilte die Polizei mit. Die Frau hatte beobachtet, wie zwei Trickdiebinnen einer 80-jährigen Rentnerin Mitte Mai eine Goldkette gestohlen hatten.

Die Zeugin gab an, dass sie auf die ältere Frau zugegangen sei, nachdem sie beobachtet hatte,

Lesen Sie auch:

-Polizei sucht Zeugin von Kettentrick

dass die Rentnerin offenbar mit den Frauen überfordert war. Fluchtartig hätten die Täterinnen daraufhin von der 80-Jährigen abgelassen und seien in eine blaue BMW-Limousine gestiegen, die von einem Mann gesteuert worden sei. Dann sei der Wagen in Richtung Calsowstraße gefahren.

Laut der Zeugin, die sich nach einem Zeitungsbericht an den Vorfall erinnert hatte, seien die beiden Frauen südosteuropäischen Typs, zwischen 20 und 30 Jahre alt sowie mittelgroß gewesen. Sie hatten lange, schwarze Haare, so die Beamten.

Weitere Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0551/4912117 entgegen. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.