Einrichtung der Heinz-Sielmann-Stiftung wird aus herausragende Bildungsidee ausgezeichnet

Natur-Rallye soll Familien aufs Gut locken

Kletterpfad: Auf Gut Herbigshagen bei Duderstadt können Kinder spannende Entdeckungen machen. Foto: Archiv

Duderstadt. Das Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen der Heinz-Sielmann-Stiftung kann man am Sonntag, 28. April, von 11 bis 18 Uhr bei einer Familien-Rallye erleben. An diesem Tag wird das Zentrum auch als herausragende Bildungsidee im bundesweiten Wettbewerb „Ideen für die Bildungsrepublik“ ausgezeichnet.

Nach dem Beginn der Rallye für Kinder und Familien ab 11 Uhr findet gegen 12 Uhr die Preisverleihung statt. Bis 18 Uhr läuft gleichzeitig ein Kinderflohmarkt.

Im Mittelpunkt der Rallye stehen die sogenannten „Hotspots der Vielfalt“. Sie bestehen aus drei etwa vier Meter hohen Robinienstämmen, auf deren Spitze künstlerisch gestaltete Objekte installiert sind. Diese repräsentieren jeweils einen ausgewählten Lebensraum. Damit kann man die Vielfalt der Lebensräume auf Gut Herbigshagen hautnah erleben. „Wir möchten die Besucher anhand von spielerischen Aufgaben und spannenden Fragen dazu anregen, sich mit Natur auseinanderzusetzen, sie zu beobachten und schlichtweg die Vielfalt unserer Landschaft aufzunehmen“, sagt Holger Belz, der Leiter des Natur-Erlebniszentrums. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.