25 Neue bei Zufall: Auszubildende starteten Logistik-Karriere in Göttingen

+
Ausbildungsstart bei Zufall: 25 neue Auszubildende traten ihre Ausbildung bei dem Göttinger Unternehmen an.

Göttingen. Allein in Göttingen begannen Anfang August 25 junge Menschen ihre Ausbildung in der Niederlassung des Logistik-Unternehmens Zufall. Insgesamt wurden in deutschlandweit 61 Ausbildungsplätze besetzt, teilte das Unternehmen jetzt mit.

Der geschäftsführende Gesellschafter Peter Müller-Kronberg erklärt den neuen Mitarbeitern den Leitspruch des Unternehmens: „Mit Leistung verwöhnen – Diese Grundhaltung und diese hohen Ansprüche an Kundenfreundlichkeit und unsere Logistikleistungen stellen wir an unsere Mitarbeiter vom ersten Tag an.“ Im Gegenzug biete das Unternehmen Auszubildenden eine langfristige Berufsperspektive. Von den 38 Azubis, die in diesem Jahr ihre Lehre beendeten, übernahm Zufall 31. „Diese langfristige Personalpolitik spiegelt sich bei uns in einer geringen Mitarbeiterfluktuation wider“, berichtet Müller-Kronberg.

„Wir haben fast doppelt so viele Bewerber wie im Vorjahr eingestellt“, sagt Dorte Watermann, Leiterin Aus- und Weiterbildung in der Göttinger Niederlassung. Dies liege sowohl an den vielen guten Bewerbungen als auch am gesteigerten Bedarf des Unternehmens.

Der erste Tag eines neuen Ausbildungsjahres beginnt für alle auf dem Göttinger Firmen-Areal. Auszubildende der Standorte in Hessen (Gießen, Haiger, Fulda und Kassel), Thüringen (Nohra) oder Rheinland-Pfalz (Kandel) kamen zum Kennenlernen des Unternehmens zusammen.

Die Göttinger Niederlassung Zufall bietet Ausbildungen in drei Berufen: eine kaufmännische Ausbildung für Spedition und Logistikdienstleistung, Fachkraft für Lagerlogistik und Fachlagerist/-in. Die Ausbildungsquote in der Zufall Logistik-Gruppe liegt bei knapp zehn Prozent.

Weitere Informationen:

www.ausbildung-bei-zufall.de und www.zufall.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.