1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Reisetipps ab Göttingen: Mit Neun-Euro-Ticket auf großer Tour

Erstellt:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Ab Juni gilt das Neun-Euro-Ticket für den gesamten Nahverkehr in Deutschland. Von Göttingen aus lassen sich damit interessante Ziele erreichen.

Göttingen – Jetzt beginnt die Zeit des Neun-Euro-Tickets. Von Göttingen aus lassen sich viele interessante Ziele auch mit dem Nahverkehr erreichen. Denn klar ist: Mit dem günstigen Ticket, das immer genau einen Kalendermonat (also für Juni, Juli beziehungsweise August) gültig ist, darf nur der Nah- und Regionalverkehr genutzt werden.

Tabu ist damit der Fernverkehr der Bahn, denn für ICE, EC und IC gilt das Ticket nicht. Zudem gilt das Neun-Euro-Ticket nur für zweite Klasse. Es gibt viele interessante Ziele ab Göttingen, die mit dem Neun-Euro-Ticket problemlos erreicht werden können. Bei den Beispielen wurden die Fahrplandaten vom 2. Juni 2022 zugrunde gelegt.

Reisetipps ab Göttingen: Mit Neun-Euro-Ticket queer durch Deutschland

Der Bahnhof Göttingen: Er kann Ausgangspunkt für große Touren mit dem Neun-Euro-Ticket sein.
Der Bahnhof Göttingen: Er kann Ausgangspunkt für große Touren mit dem Neun-Euro-Ticket sein. © Bernd Schlegel

In den Beispielen nicht berücksichtigt sind Verspätungen oder zu volle Züge. Bei eigenen Recherchen im Internet für Fahrten mit dem Neun-Euro-Ticket muss man die Option „Nur Nahverkehr“ auswählen und auch auf mögliche Hinweise bei den Suchergebnissen achten.

Hier interessante Ziele auf einen Blick:

Studenten in Göttingen: Studi-Ausweis dient als Neun-Euro-Ticket

Zunächst ungeklärt war die Situation für Studenten. Inzwischen gibt es eine Lösung: Wie der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Göttingen auf seiner Homepage berichtet, gilt das Semesterticket ab 1. Juni für drei Monate als Neun-Euro-Ticket.

Deshalb sei es für Studenten der Uni Göttingen nicht nötig, ein Neun-Euro-Ticket zu kaufen. „Ihr zeigt einfach euren Studi-Ausweis vor. Auf welche Weise zu viel gezahlte Beiträge zurückerstattet werden, bleibt weiterhin offen“, heißt es weiter.

In der Region: Neun-Euro-Ticket gilt auch im Göttinger Stadtbus und in Kasseler Straßenbahn

Im Nahverkehr in Südniedersachsen und Nordhessen gilt das Neun-Euro-Ticket übrigens in allen Bussen und Bahnen des Verkehrsverbundes Südniedersachsen (VSN) sowie des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) und damit auch im Göttinger Stadtbus oder in der Kasseler Straßenbahn.

Informationen zu den Bestimmungen fürs Neun-Euro-Ticket finden Sie hier. Doch aufgepasst - das 9-Euro-Ticket gilt nicht in allen Regionalzügen. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare