Nordhausen: Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

28-Jähriger schlug mit Gürtel auf Opfer ein

Das Blaulicht leuchtet, während Beamte der polizeilichen "Kontrolleinheit Autoposer Raser Tuner" (KART) einen verdächtigen Mercedes und dessen Fahrer kontrollieren.
+
Ein 28-Jähriger schlug am Donnerstag in Nordhausen mit einem Gürtel auf das Opfer ein.

Ein 28-Jähriger schlug am Donnerstag in Nordhausen in den früheren Morgenstunden mit einem Gürtel auf das Opfer ein.

Nordhausen – Wegen der handfesten Auseinandersetzung waren gegen 6.30 Uhr gleich mehrere Streifenwagen im Einsatz.

Ein Anwohner eilte dem Opfer zu Hilfe und konnte den Täter so von weiteren Angriffen abhalten. Das 50-jährige Opfer wurde leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.

Polizisten stellten den flüchtigen 28-jährigen Angreifer später an seiner Wohnung. Gegen ihn ermittelt die Polizei nun wegen gefährlicher Körperverletzung.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.