Besorgte Klinik-Mitarbeiter rufen Polizei

JVA statt Reha: Mann versäumt Termine – und landet im Gefängnis

In Niedersachsen wird ein gesuchter Straftäter von der Polizei festgenommen, weil er nicht zu seinen Reha-Terminen erscheint. (Symbolbild)
+
In Niedersachsen wird ein gesuchter Straftäter von der Polizei festgenommen, weil er nicht zu seinen Reha-Terminen erscheint. (Symbolbild)

Ein Mann aus Niedersachsen erscheint nicht zu seinen Reha-Terminen. Die Polizei stellt daraufhin fest, dass er ein gesuchter Straftäter ist.

Hildesheim/Göttingen – In Niedersachsen ist ein gesuchter Straftäter aufgeflogen, weil er Reha-Termine in Bockenem (Kreis Hildesheim) nicht wahrgenommen hat. Das Klinik-Personal machte sich Sorgen um seine Gesundheit und rief daher die Polizei.

Wie die Polizei Hildesheim in einer Pressemitteilung berichtet, meldeten sich die Mitarbeitenden der Reha-Klinik und gaben an, dass ein 39-Jähriger bereits im Dezember seine Reha-Maßnahme nicht angetreten hatte. Der Termin wurde schließlich auf Anfang Januar verlegt – der Mann ließ sich aber auch an diesem Tag nicht blicken.

Niedersachsen: Gesuchter Straftäter versäumt Reha-Termine – Polizei wird auf ihn aufmerksam

Da Mitarbeiter den Mann wochenlang nicht erreicht hatten und befürchteten, dass er aufgrund seiner Vorerkrankung möglicherweise tot in seiner Wohnung liegen könnte, machte sich eine Streife der Bad Salzdetfurther Polizei auf den Weg zu der Wohnanschrift. Obwohl es Hinweise auf den Aufenthalt des 39-Jährigen in seiner Wohnung gab, wurde den Beamten vor Ort nicht die Tür geöffnet.

Aus diesem Grund wurden die Beamten misstrauisch. Nachforschungen ergaben schließlich, dass gegen den 39-Jährigen mehrere Haftbefehle bestanden. Wie ein Pressesprecher der Polizei unserer Redaktion auf Anfrage berichtete, handelt es sich dabei um „mehrere kleine Straftaten“. Zudem sollte er inzwischen in der JVA Wolfenbüttel sein. Die Beamten fuhren mit dieser überraschenden Erkenntnis erneut zu seiner Anschrift und ließen die Tür von einem Schlüsseldienst öffnen.

Polizei nimmt Straftäter in seiner Wohnung in Niedersachsen fest

Der Gesuchte wurde schließlich wie vermutet in seiner Wohnung angetroffen und festgenommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen brachte man den Mann in die JVA in Braunschweig, wo er nun seine Haftstrafe absitzt.

Erst vor Kurzem gelang den Beamten ein großer Fahndungserfolg: Die Polizei konnte in Niedersachsen, unter anderem in Göttingen, fünf Straftäter ausfindig machen und schließlich festnehmen. (Alina Schröder)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.