Parkplatz-Streit: Beamte suchen Zeugen

Duderstadt. Die Duderstädter Polizei sucht Zeugen für einen Streit zwischen einem Fußgänger und einer Autofahrerin auf dem Parkplatz der ehemaligen Feilenfabrik in Duderstadt. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag, 16. Oktober, gegen 13.30 Uhr.

Ein 33-jähriger Fußgänger, der aus Richtung Hahlegraben kommend auf dem Parkplatz in Richtung Edeka-Markt ging, gab gegenüber der Polizei an, von einer Autofahrerin, die rückwärts aus einer Parklücke fuhr, angefahren worden zu sein.

Das bestreitet die 58-Jährige. Sie berichtete der Polizei, der Mann sei plötzlich wüst schimpfend neben ihrem Wagen aufgetaucht und habe nach dem Wagen getreten und gegen die hintere Seitenscheibe geschlagen.

Angeblich sollen zwei Frauen, die in unmittelbarer Nähe an einem Auto gestanden hätten, den Vorfall beobachtet haben. Die Polizei bittet mögliche Zeugen des Vorfalls, sich unter der Rufnummer 05527/98010 zu melden. (bsc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.