1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Personalausfälle: Lange Wartezeiten in der Meldehalle im Neuen Rathaus in Göttingen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bernd Schlegel

Kommentare

Straßenkreuzung mit Autos vor dem Neuen Rathaus in Göttingen
Das Neue Rathaus in Göttingen: In diesem Gebäude ist die Einwohnermeldehalle zu finden. (Symbolbild) © Bernd Schlegel

In der Meldehalle der Stadt Göttingen kam es am heutigen Donnerstag (03.02.2022) zu langen Wartezeiten. Grund waren laut Verwaltung unvorhersehbare Personal- beziehungsweise Quarantäneausfälle. 

Dadurch mussten Kundinnen und Kunden lange Wartezeiten in Kauf nehmen, Termine am Nachmittag mussten leider abgesagt werden.

Die Stadtverwaltung bedauert diese Umstände und arbeitet nach eigenen an Lösungen. Kundinnen und Kunden, die am Freitag, 4. Februar, und am Montag, 7. Februar, einen Termin haben, werden nun per E-Mail informiert und gebeten, ihren Termin zu verlegen oder sich notfalls auf Wartezeiten einzustellen.

Kundinnen und Kunden, die am Donnerstag keinen Termin mehr wahrnehmen konnten oder ihren Termin verlegen möchten, werden von der Stadtverwaltung gebeten, einen neuen Termin per E-Mail unter meldeamt@goettingen.de zu vereinbaren. Wiederholt gab es in der Vergangenheit Probleme mit dem Service der Einwohnermeldehalle. Dort können unter anderem neue Ausweispapiere beantragt und abgeholt werden. (Bernd Schlegel)

Auch interessant

Kommentare