100-jähriges Bestehen

Phywe-Jubiläumsfeier im Deutschen Theater

+
Phywe-Geschäftsführer Klaus Elias bei der Begrüßung der rund 300 geladenen Gäste im Deutschen Theater.

Göttingen. Einen Festakt der besonderen Art erlebten am Montag rund 300 geladene Gäste aus dem In- und Ausland anlässlich des 100-jährigen Bestehens des Lehrmittel-Herstellers Phywe Systeme.

Im voll besetzten großen Saal des Deutschen Theaters waren die Geburtstagsreden und -grüße vom geschäftsführenden Gesellschafter Rolf Lucas-Nülle, der Phywe-Vorstände, der Vertriebspartner sowie von Göttingens Oberbürgermeister Wolfgang Meyer eingebettet in ein von den „Stillen Hunden“ extra für diesen Tag konzipiertes Theaterstück. Darin wurden 100 Jahre Phywe in kurzweiligen Szenen und beeindruckenden Projektionen widergespiegelt. „Vor genau 25 Jahren habe ich dieses Unternehmen, die damalige Phywe AG, gekauft“, erzählte Rolf Lucas-Nülle.

„25 Jahre bin ich nun Teil der Firma, habe die Entwicklung und die Arbeithautnah begleitet und schwere Zeiten genauso erlebt wie gute und erfolgreiche.“ Das mache ihn stolz und zufrieden und gebe ihm das gute Gefühl, damals richtig entschieden zu haben. „Wenn die Phywe heute so erfolgreich dasteht, dann deshalb, weil sowohl das Unternehmenskonzept als auch die Unternehmenspolitik seit der Übernahme durch Rolf Lucas-Nülle vor 25 Jahren stimmen“, betonte Prof. Peter Dolff, langjähriger Vorsitzender des Beirates der Lucas-Nülle Unternehmensgruppe. „Du hast das Unternehmen auch als Familienunternehmen in der Position eines Weltmarktführers erhalten und ausgebaut“, sagte er an Lucas-Nülle gewandt. „Und dafür gilt Dir heute ein ganz besonderer Dank.“

Auch Oberbürgermeister Wolfgang Meyer war voll des Lobes. „Dass dieses stolze Firmenjubiläum heute so festlich begangen werden kann, ist vor allem der Neugründung als Phywe Systeme GmbH im Jahr 1988 unter der Leitung von Rolf Lucas-Nülle und der damals initiierten Partnerschaft mit der Lucas-Nülle Lehr- und Messgeräte GmbH in Kerpen zu verdanken“, sagte er. Damit seien die Zeiten einer gefährlichen unternehmerischen Talsohle beendet gewesen. „Was da mit grandioser Schubkraft bis heute gelungen ist, verdient Respekt und Anerkennung“, so Meyer, der das Unternehmen als „wichtiges Aushängeschild für den Wirtschafts- und Wissenschaftstandort Göttingen“ bezeichnete und dessen Dank dafür an alle aktuellen und ehemaligen Mitarbeiter ging.

Bevor der gesamte Tross mit Shuttlebussen zur Jubiläumsfeier weiter zog, wo in lockerer Atmosphäre mit über 500 Gästen weitergefeiert wurde, wagte Phywe-Geschäftsführer Klaus Elias noch einen Blick in die Zukunft. „Unser Ziel ist einnachhaltiges, erfolgreiches Wachstum“, sagte er. Man stehe jetzt in der Verantwortung, die Weichen dafür zu stellen und immer wieder nachzujustieren. Der Standort Göttingen steht Elias außer Frage. „Das Phywe-Herz und das Phywe-Hirn werden auch in Zukunft in Göttingen sein“, versprach er. (per)

Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme

Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter
Feier zum 100-jährigen Bestehen von Phywe Systeme © Schröter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.