Polizei fahndet nach mutmaßlichen Trickdieben

Rubrikenlistenbild: dpa

Potzwenden. Die Polizei fahndet nach mutmaßlichen Trickdieben. Ein Mitglied einer Gruppe drang am Freitag ins Haus eines 79-Jährigen in Potzwenden in der Gemeinde Landolfshausen ein.

Im Innern durchsuchte der Unbekannte offenbar Schränke und Vitrinen nach Diebesgut. Gestohlen wurde nach derzeitigen Ermittlungsstand vermutlich nichts. Der Unbekannte gehörte zu einer Gruppe von vier südländisch aussehenden Männern, die nach einer angeblichen Autopanne mit ihrem dunklen BMW mit vermutlich Dortmunder Kennzeichen auf das Grundstück des Seniors kamen.

Einer der Unbekannten klingelte an der Tür und bat den 79-Jährigen nach Wasser für den Kühler des Autos. Vermutlich während er den Hausbesitzer ablenkte und in ein Gespräch verwickelte, drang ein zweiter Autoinsasse unbemerkt durch die noch offene Haustür in die Wohnung des Opfers ein.

Kurz danach fuhr der dunkle Wagen mit den vier Insassen schnell davon. Alle sollen etwa 25 Jahre alt und dunkel gekleidet gewesen sein. Weiteres ist bislang nicht bekannt. (bsc)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.