Polizei findet orangefarbenes Sofa auf Autobahn 38

Göttingen/Nordhausen. Ein orangefarbenes Sofa hat die Autobahnpolizei am Montag in den Abendstunden auf der Autobahn 38 bei Nordhausen gefunden.

Es lag auf dem Standstreifen neben der Fahrbahn in Richtung Leipzig. Laut Polizei war das Möbelstück stark beschädigt. Deshalb gehen die Beamten davon aus, dass es jemand während der Fahrt verloren hat. Einen Eigentümer konnten die Beamten bislang nicht ausfindig machen. Offenbar war es bis auf den Standstreifen gerutscht und war so kein Hindernis für andere Autofahrer.

Außerdem hat ein 51-jähriger Fahrer eines Kleintransporters am Dienstag in den Morgenstunden auf der Autobahn 38 bei Nordhausen seine auf dem Dach befestigte Leiter verloren. Eine 23-jährige Frau aus der Nähe von Nordhausen fuhr mit ihrem Wagen über das Hindernis. Der Schaden an dem Auto beläuft auf etwa 500 Euro. Wegen der mangelnden Ladungssicherung erwartet den Mann demnächst ein Bußgeld von 100 Euro und Punkte ins Flensburg.

Rubriklistenbild: © Rubrikenlistenbild: dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.