Polizei sucht nach erfolglosen Einbrechern

Rubrikenlistenbild: dpa

Klein Lengden/Bovenden. Die Göttinger Polizei sucht nach erfolglosen Einbrechern. Sie mussten bei Vorfällen Klein Lengden und Bovenden ohne Beute abziehen.

Unbekannte brachen in der Nacht zum Sonntag gegen 2.15 Uhr in einen Supermarkt in Klein Lengden in der Gemeinde Gleichen ein. Dazu hatten sie nach Polizeiangaben ein Fenster gewaltsam geöffnet. Im Innern versuchten sie vergeblich, weitere Sicherungseinrichtungen zu überwinden. Deshalb flohen sie ohne jegliche Beute.

Zudem drangen Unbekannte zwischen dem 17. und 22. Februar in den Keller eines Mehrfamilienhauses am Südring in Bovenden ein. Dort öffneten sie gewaltsam mehrere Verschläge. Entwendet wurde nichts. Der Schaden beschränkt sich laut Polizei auf beschädigte Schlösser.

Hinweise erbittet die Göttinger Polizei in beiden Fällen unter der Rufnummer 0551/491-2115. (bsc)

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.