Polizei vereitelt Fahrraddiebstähle

Locken Diebe an: Fahrräder vor dem Bahnhof. Archivfoto:  Kopietz

Göttingen. Die Göttinger Polizei hat in der Nacht zu Donnerstag vier mutmaßliche Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt.

Nach Polizeiangaben hatte ein Zeuge gegen Mitternacht beobachtet, wie sich das Quartett auf dem Göttinger Bahnhofsvorplatz an Fahrrädern zu schaffen machte. Eine alarmierte Polizeistreife konnte zwei Täter stellen. Den beiden anderen gelang die Flucht.

Die Festgenommenen im Alter von 21 und 23 Jahren wurden noch Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Fahrräder, die gestohlen werden sollten, wurden sichergestellt. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.