Polizeichor tritt erstmals mit Northeimer Musikfreunden EHN auf

Göttingen. Bei seinem traditionelles Großkonzert am Sonntag, 4.Oktober, ab 17 Uhr in der Göttinger Stadthalles singt der Polizeichor Göttingen erstmals unter der Leitung von Frank Bodemeyer und unter der Schirmherrschaft des neuen Polizeipräsidenten Uwe Lührig, der seit Juli förderndes Mitglied im Chor ist.

Als Gäste werden der Polizeichor Braunschweig unter Leitung von Axel Huse und zum ersten Mal die Musikfreunde Edesheim, Hohnstedt, Northeim unter Leitung von Heinrich Wagemann erwartet. Auf dem Programm stehen Volkslieder wie „Ännchen von Tharau“ oder „Am Brunnen vor dem Tore“ ebenso wie Stücke von Udo Jürgens („Mit 66 Jahren“, „Ich war noch niemals in New York“, „Aber bitte mit Sahne“), Peter Alexander („Die kleine Kneipe“) sowie auch „Fetziges“ wie „Great Seventies Rock“, „Motorbiene“ und „Barbara Ann“.

Karten für 13 bis 17 Euro gibt es in der Tourist-Information Göttingen und an der Abendkasse. (p) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.