Proben für Händel-Festspiele starten am Osterdienstag

Ihm sind die Festspiele im Mai gewidmet: Georg-Friedrich Händel ist einer bekanntesten Komponisten des Barock. Foto: dpa

Göttingen. Noch gut ein Monat: Dann verwandeln die Internationalen Händel-Festspiele wieder Göttingen erneut in eine Musikstadt mit internationalem Flair.

Vom 14. bis 25. Mai erleben Gäste aus aller Welt unter dem Motto „Heldinnen!?“ über 100 Veranstaltungen mit mehr als 30 Konzerten. Die ersten Künstler sind bereits angereist, denn am Osterdienstag beginnen im historischen Ballsaal an der Jüdenstraße die Proben für die Oper Agrippina. Und auch der Festival-Chor trifft sich an diesem Tag zum ersten Mal, um für den Sing-Along Gottesdienst am Sonntag, 3. Mai, die schönsten Chöre aus dem Oratorium Theodora einzustudieren.

„Jetzt geht es endlich los“, sagte Festspielintendant Tobias Wolff. „Die Publikumsresonanz und die Nachfrage nach Karten sind bereits jetzt hervorragend.“ In diesem Jahr gibt es verstärkt Veranstaltungen in größeren Spielstätten, um möglichst allen Ticketwünschen gerecht werden zu können. Ausverkauft sind bislang das Auftaktkonzert am 24. April sowie das Oratorium Theodora am 23. Mai.

Für alle anderen Konzerte und Veranstaltungen in Göttingen und der Region, darunter Höhepunkte wie das Konzert „Maria!“ mit dem Ensemble Ghislieri Choir & Consort in der Münsterkirche St. Alexandri in Einbeck am 14. Mai, das Galakonzert am 21. Mai oder die Agrippina-Hommage mit Donna Leon, Ann Hallenberg und il pomo d‘oro am 24. Mai gibt es noch Karten.

Karten: Händel-Festspiele, Hainholzweg 3, 37085 Göttingen, Tel. 01805/700733, E-Mail:  karten@haendel-festspiele.de

www.haendel-festspiele.de

Hintergrund: Festspiele suchen drei männliche Darsteller

Für die Opernproduktion Agrippina suchen die Göttinger Händel-Festspiele drei männliche Darsteller. Das Casting findet am Freitag, 10. April, um 18 Uhr im Gemeindesaal St. Jacobi, Jacobikirchhof 2, statt.

Bühnenerfahrung ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung. Der Probenzeitraum beginnt am 13. April. Die Proben mit Statisten finden nach Absprache abends statt. Am 13. Mai ist öffentliche Generalprobe. Die Premiere am findet am 15. Mai statt. Weitere Vorstellungen gibt es am 17., 18., 22., 24. und 25. Mai. Die Statisten erhalten für Proben und Auftritte eine kleine Aufwandsentschädigung.

Kontakt: Tel. 0551/3848130, E-Mail an lkraemer @haendel-festspiele.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.