Putzaktion an Göttinger Egelsbergschule: Abfall wurde zu Spielzeug

+
Auftakt zur Putzaktion in der Egelsbergschule: Die Mädchen und Jungen hatten aus Abfall Spielzeug gebastelt. Stadtrat Siegfried Lieske schaute sich die Kreationen genau an.

Göttingen. Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) haben beim Frühjahrsputz den Müll den Kampf angesagt. Mit dabei sind auch die Schüler der Egelsbergschule.

Sie haben aus Abfall Spielzeug gebastelt und präsentierten ihre Kreationen beim Auftakt der Aktion „Jetzt bekommt der Müll ’ne Abfuhr“ Stadtrat Siegfried Lieske.

Er machte sich anschließend gemeinsam mit den Mädchen und Jungen auf den Weg, um im Umfeld der Schule den Müll aufzusammeln.

Der Göttinger XXL-Frühjahrsputz ist Teil der europaweiten Kampagne „Let’s Clean Up Europe“. Die Entsorgungsbetriebe wollen damit nach Angaben von Maja Heindorf ein Zeichen gegen Vermüllung setzen.

www.geb-goetingen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.