Drei Männer und eine Frau

Quartett schlägt sich in Duderstädter Wohnung: Mobiliar ging zu Bruch

Duderstadt. Wegen einer Schlägerei in einer Duderstädter Wohnung von drei Männern und einer Frau mussten gleich zwei Streifenwagenbesatzungen in der Nacht zum Sonntag eingreifen.

Die Ursache für den handfesten Streit in der Wohnung in der Straße „Auf der Spiegelbrücke“, bei dem auch Teile des Mobiliars zu Bruch gingen, ist noch unklar.

Nach ersten Erkenntnissen sollen gegen 2.20 Uhr zwei 22 und 24 Jahre alte Männer aus dem Landkreis Northeim und aus Duderstadt sowie eine 25-jährige Frau aus dem Landkreis Diepholz zunächst den 21-jährigen Wohnungsmieter angegriffen und durch Schläge leicht verletzt haben.

Dieser versetzte daraufhin einem der Kontrahenten einen Schlag ins Gesicht. Auch dieser Mann wurde dadurch leicht verletzt. Der weitere Geschehensablauf ist noch unklar.

Die drei mutmaßlichen Angreifer verließen schließlich die Wohnung. Sie wurden während einer Fahndung wenig später in der Duderstädter Fußgängerzone von der Polizei gestellt und überprüft. Alle drei Tatverdächtigen standen unter Alkoholeinfluss, berichtet die Polizei.

Die beiden Männer und die Frau machten zum Teil widersprüchliche Angaben zum Tatgeschehen. Als die 25-Jährige zur Feststellung ihrer Identität durchsucht werden sollte, setzte sie sich körperlich zur Wehr. Die Frau wurde anschließend zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen und zur örtlichen Polizeidienststelle gebracht. Die Staatsanwaltschaft Göttingen ordnete die Entnahme einer Blutprobe an.

Ermittlungsverfahren

Die Polizei leitete Ermittlungsverfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung ein. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.