Täter verletzten Opfer mit Schlägen und Tritten

Raubüberfall in Heiligenstadt auf schlafenden Mann

Polizeiauto
+
Zwei unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Wohnung in Heiligenstadt eingebrochen und überfielen dort einen Mann im Schlaf.

Zwei unbekannte Täter sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Wohnung in Heiligenstadt eingebrochen und überfielen dort einen Mann im Schlaf.

Heiligenstadt – Gegen 3.30 Uhr verschafften sich die Unbekannten gewaltsam Zutritt zu der Wohnung an der Mescheder Straße.

Laut Angaben der Polizei griffen die Unbekannten den schlafenden Mann an und verletzten ihn mit Schlägen und Tritten. Die Täter erbeuteten das Portemonnaie des Mannes und ergriffen die Flucht.

Das 40-jährige Opfer kam verletzt in ein Krankenhaus. Die Kriminalpolizei hat unterdessen die Ermittlungen aufgenommen und sicherte Spuren am Tatort. Die Polizei bittet nun mögliche Zeugen unter Tel. 03631/960 um Hinweise. (Carolin Eberth)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.