Regionalmarkt

Regionale Produkte: „Grüner Regionalmarkt“ auf Gut Herbigshagen bei Duderstadt

Menschen schlendern bei bestem Wetter über einen Markt. Im Vordergrund sind Stände mit Pflanzen zu sehen
+
Produkte aus der Region: Sie werden an diesem Sonntag auf Gut Herbigshagen angeboten. (Archivfoto)

Ein Ausflug nach Gut Herbigshagen lohnt sich immer. Am kommenden Sonntag noch mehr: Auf dem Gelände der Sielmann-Stiftung bei Duderstadt gibt es 22. August, einen „Grünen Regionalmarkt“.

Duderstadt - Der ist gänzlich unpolitisch, bietet nämlich Jungpflanzen, Kräuter, Wildstauden, Wildobst, Gartendekoration und regionale Produkte für Körper, Geist und Gesundheit an. Zwischen 11 und 17 Uhr sind diese an verschiedenen Ständen zu sehen und zu kaufen.

Die passende Gartendekoration und hochwertige Gebrauchskeramik kann gleich dazu gekauft werden.

Das Angebot umfasst im weiteren regionale Produkte wie Eier, Nudeln, Honig, feine Aufstriche und Pestos sowie Hanf. Diese Nutzpflanze kann als Teil einer ausgewogenen Ernährung vielfach zum Einsatz kommen, sei es als Öl, Samen oder Tee.

Auch Liköre, regionale Obstbrände und Essige gehören mit zum Sortiment. Handgesiedete Seifen und Naturkosmetik sorgen für eine gesunde Körperpflege.

Beim beliebten Basteln im Stall gestalten Kinder unter Anleitung Motive zum Mitnehmen. Für das leibliche Wohl sorgen Grillwaren, Schmalzstullen sowie Kräuterkartoffeln mit Tofu. Kaffee und Kuchen sowie die Angebote im Cafe „GUT (e) auszeit“ runden das kulinarische Angebot ab.

Die Besucher werden um Einhaltung der bekannten AHA-Regeln gebeten sowie um Registrierung in der Hofgastronomie mit der Lucca App gebeten. (Thomas Kopietz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.