Reime und Bücher mit Knalleffekt

+
Engagierte Vorbereitung: Die Ergebnisse des Projekts der Klasse 6d des Göttinger Theodor-Heuss-Gymnasiums werden während der Schülerlesetage präsentiert. Foto: nh

Göttingen. „Lies dich um die Welt“ heißt es vom 4. bis 10. Mai bei den Schülerlesetagen Göttingen. Ausrichter ist der Verein „Stadt der lesenden Kinder“. Angesprochen sind Kinder aller Altersgruppen.

Zu Gast werden Autoren aus fünf Ländern sein, die typischen Erzählformen und -traditionen ihrer Heimat vorstellen und ihre Beiträge zum Teil mit Musik ergänzen. Die Autoren lesen sowohl in Schulen der Stadt und des Landkreises als auch in Kindergärten, im offenen Jugendvollzug und in der Volkshochschule.

Die öffentlichen Termine in Göttingen im Einzelnen:

• Sonntag, 4. Mai, 17 Uhr, Paulinerkirche: Lies dich um die Welt. Festliche Eröffnung der Schülerlesetage. Mit Empfang.

• Sonntag, 4. Mai, 15 Uhr, Kino Lumière, Geismar Landstraße 19: Die ganze Welt des Kinos. Pippi im Taka-Tuka-Land (Astrid Lindgren).

• Montag, 5. Mai, 16 Uhr, Antiquariat Baghira, Wendenstraße 2: Geschichten und Märchen aus dem Beduinenzelt. Lesung mit Salim Alafenisch.

• Montag, 5. Mai, 18 Uhr, Buchhandlung Hugendubel, Weender Straße 33: Comic-Roman und Fußball. Lesung mit Manfred Theisen.

• Dienstag, 6. Mai, 12.30 bis 13.30 Uhr, Restaurant Sambesi, Wendenstraße 8a: Lesung, Musik, Rollenspiel und Interview mit Göttinger Schülern und Autor Ibou.

• Dienstag, 6 Mai, 16 Uhr, Buchhandlung Thalia, Weender Str. 36: „Piraten-Jenny“. Lieder, Reime und Geschichten mit Bettina Göschl.

• Dienstag, 6. Mai, 19 Uhr, Restaurant Planea, Geismar Landstraße 11: „Ostfriesenfeuer“. Krimilesung mit Klaus-Peter Wolf. Mit Menü.

• Mittwoch, 7. Mai, 14 bis 15.30 Uhr, Stadtbibliothek, Gotmarstraße 8: Lieder, Reime und Geschichten für die sprachliche Entwicklung von Kindern. Workshop mit Bettina Göschl. Um Anmeldung unter e.richter@goettingen.de wird gebeten.

• Donnerstag, 8. Mai, 19 Uhr, KIM-Gebrauchtladen, Angerstraße 1d: Musikalische Leseveranstaltung mit Teilnehmern der Schreibwerkstätten der VHS und Schülern.

• Samstag, 10. Mai, 12 Uhr, Stadtbibliothek, Gotmarstraße 8: Bücher mit Knalleffekt. Zweisprachige, rhythmisch-klangliche Mitmachaktion.

• Samstag, 10. Mai, und Sonntag, 11. Mai, 15 Uhr, Kino Lumière, Geismar Landstraße 19: Die ganze Welt des Kinos. Zettels Traum (Paul Maar).

Während der Schülerlesetage sorgen die Fleischerei Wulff sowie die Bäckerei Könnecke mit Proviantpäckchen für Stärkung. Sie sind an der Groner Straße 50 erhältlich. „Büchertees zum Genießen“ gibt es im Teehaus Kluntje an der Langen Geismarstraße 33. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.