Reinerlös des Gewinn-Sparens: Volksbank Göttingen fördert 56 Projekte

Göttingen. Die Volksbank Göttingen hat in diesem Jahr 56 gemeinnützige Vereine und Verbände mit fast 54 000 Euro unterstützt.

Der Betrag stammt aus dem Reinertrag des VR-Gewinn-Sparens. Bei einem Termin in der Adventszeit wurden die Straßensozialarbeit Göttingen, das Tierheim Göttingen, das Göttinger Hospiz an der Lutter, Keiner soll einsam sein, das Junge Theater Göttingen, der Förderverein Oase Northeim, der ASC Allgemeiner Sportclub, AWO-Trialog Göttingen, der Arbeiter-Samariter-Bund sowie my.worX unterstützt.

Das Gewinn-Sparen gehört zu den besonders beliebten Lotterien. Von jedem Fünf-Euro-Los werden vier Euro gespart. Der fünfte Euro fließt in die Lotterie. Und von dem Reinerlös dieser Verlosungen profitieren dann viele Projekte in der Region Südniedesachsen. (bsc)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.