Rentner um Schmuck und Geld gebracht

Göttingen. Um Schmuck und Bargeld in vierstelliger Höhe wurden am Freitagmittag zwei Rentner am Göttinger Fuldaweg gebracht.

Wie die Polizei am Sonntag berichtete, hatten sich zwei bislang unbekannte Frauen unter einem Vorwand Zutritt zu der Wohnung verschafft. Während eine die Wohnungsinhaber ablenkte, entwendete die andere Täterin Schmuck und Geld.

Bereits am Mittwoch drang ein bislang unbekannter Täter zwischen 8 und 8.25 Uhr in eine Dachgeschosswohnung in der Königsallee ein und entwendete aus einem Zimmer Geld in unbekannter Höhe. Beim Verlassen des Tatorts begegnete der Täter einem unwissenden Mitbewohner. (p)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.