1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Rock unterm Hünstollen: Heiße Musik auf dem Holzeroder Grillplatz

Erstellt:

Von: Nicole Demmer

Kommentare

Rock unterm Hünstollen: Der Erlös geht zum größten Teil an den ambulanten Pflegedienst Kimbu.
Rock unterm Hünstollen: Der Erlös geht zum größten Teil an den ambulanten Pflegedienst Kimbu. © Nicole Demmer

Partystimmung herrschte auf dem Grillplatz in Ebergötzen-Holzerode beim zehnten „Rock unterm Hünstollen“.

Holzerode - Vom Nachmittag bis in den späten Abend rockten am Samstag (16.07.2022) rund 650 Zuschauer bei dem Benefiz-Open-Air. Der Erlös kommt zum größten Teil dem ambulanten Pflegedienst Kimbu zugute, der sich um häusliche Pflege von schwerkranken Kindern und Jugendlichen kümmert.

Sechs Bands heizten dem Publikum ein: Phantombild, Wrecking Ball, Zwischen Nord und Süd, Fremdkörper und Schweinzeit sorgten dafür, dass das Publikum für den Headliner Rauhbein auf Betriebstemperatur war. Die fünf Folkrocker rund um Sänger Henry waren quasi die Lokalmatadoren, stammen die Mitglieder doch aus dem Raum Göttingen und dem Werra-Meißner-Kreis.

Sie sorgten mit schmissigen Liedern und spaßiger Interaktion mit dem Publikum dafür, dass kein Bein ruhig blieb. (Nicole Demmer)

Auch interessant

Kommentare