Polizeieinsatz

Unfall auf A7: Kilometerlanger Stau Richtung Kassel

Blaulicht in Betrieb
+
Aus bisher ungeklärter Ursache kam es auf der A7 zu einem Auffahrunfall. (Symbolbild)

Auffahrunfall auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Kassel: Ein Auto verkeilt sich unter einem Lkw-Auflieger. Die Insassen des Fahrzeugs werden verletzt.

Rosdorf – Auf der Autobahn 7 in Fahrtrichtung Kassel ist es am Donnerstagvormittag (16.09.2021) zu einem Auffahrunfall gekommen. Der Fahrer und sein Beifahrer wurden wie durch ein Wunder nur leicht verletzt. In der Folge gab es einen Verkehrsstau über sechs Kilometer.

Nach Polizeiinformationen fuhren gegen 10.45 Uhr ein 56 Jahre alte Fahrer eines Peugeot aus Mittelhessen und sein Beifahrer kurz hinter dem Dreicke Drammetal in Richtung Kassel aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem Wagen auf einen vor ihm fahrenden Lkw auf.

Unfall auf A7 Richtung Kassel: Auto verkeilt sich unter LKW-Auflieger

Der Wagen der Männer verkeilte sich dabei unter dem Auflieger des Lkw. Infolge des Unfalls mussten zwei der drei Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von in der Spitze bis zu sechs Kilometern Länge.

Zuletzt gab es nach dem Unfall eines Schwertransporters einen Stau auf der A7 bei Kirchheim. Mit dem Göttingen-Newsletter der HNA verpassen Sie nichts aus der Region und zur Bundestagswahl.

Auch auf der Autobahn 38 kam es durch den Unfall zu Behinderungen. Die Bergungs- und Fahrbahnreinigungsarbeiten dauerten bis in den frühen Nachmittag. Die Polizei schätzte den entstandenen Gesamtschaden auf rund 15.000 Euro. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.