Bewohner riefen die Polizei

Einbrüche in drei Einfamilienhäuser in Rosdorf: Bargeld ist weg

+
Rubrikenlistenbild: dpa

Göttingen. Schon wieder haben Einbrecher in Einfamilienhäusern zugeschlagen – diesmal in der Nacht zum Mittwoch in Rosdorf.

Sie brachen in drei Einfamilienhäuser an der Hambergstraße und der Ulmenstraße ein. Dazu hatten die Täter gewaltsam die Eingangstüren geöffnet. Die Täter erbeuteten Bargeld.

In zwei Fällen wurden die Eigentümer auf die Eindringlinge im Haus aufmerksam. Die Anwesenheit der Hausbesitzer verschreckte in diesen Fällen die Einbrecher. Die Polizei wurde von den Bewohnern alarmiert, die daraufhin eine umfangreiche Fahndungsaktion startete. Trotz intensiver Suche entkamen die Täter.

In der Nacht zum Montag waren Unbekannte in sieben Einfamilien- und Reihenhäuser in Göttingen eingedrungen. Hinweise erbittet die Polizei unter der Rufnummer 0551/491-2115.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.