Workshop und Open Air-Konzert

Förderverein und Kreis-Sportbund: Musikalisches Wochenende „auf der Stolle“ für Kinder

Kinder stehen auf einer Bühne, einige halten Mikrofone in ihren Händen und singen
+
Egal, ob als Solist oder als Gruppe: Beim Workshop „auf der Stolle“ kann am kommenden Wochenende jedes musikalisch interessierte Kind teilnehmen.

Ein Wochenende ganz im Zeichen der Musik: Der Förderverein Stolle und Kreis-Sportbund Göttingen-Osterode machen dies vom 17. bis 19. September für Kinder möglich.

Dahlenrode/Rosdorf – Kinder, die Spaß am Singen und Musizieren haben, können ein unvergessliches Wochenende verbringen: Der Förderverein Stolle und der Kreis-Sportbund (KSB) Göttingen-Osterode laden alle Interessierten zu einem Wochenende im Zeichen der Musik auf den Zeltlagerplatz „Stolle“ bei Dahlenrode ein.

Der Mix aus Workshop und Open Air-Konzert beginnt am Freitag, 17. September, ab 16 Uhr und endet am Sonntag, 19. September, um 18 Uhr. „Wir möchten mit dieser Aktion Kindern und Jugendlichen mit ihren Leiterinnen und Leitern, die in Schulorchestern, Musikschulen, Chören oder Bands im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht zusammen spielen konnten anbieten, auf der „Stolle“ zu üben“, heißt es in einer Ankündigung der Veranstalter.

Diese jungen Nachwuchs-Musiker versuchten sich beim Workshop an den Trommeln.

Abschließend können die teilnehmenden Gruppen bei einer Open Air-Veranstaltung am Sonntag auftreten.

Aber auch musikbegeisterte Kinder, die nicht bereits in Chören oder Bands organisiert sind, können an dem Workshop teilnehmen. Dieser wird unter der Leitung des ehemaligen musikalischen Leiters des Deutschen Theaters Göttingen, Hans Kaul, stattfinden.

Für den Samstagabend sind dann die Soundchecks geplant und am Sonntag startet schließlich ab 13 Uhr das Open Air-Konzert vor Freunden und Gästen.

Abschlusskonzert vor Freunden, Familie und Gästen: Das musikalische Wochenende endet für alle Teilnehmenden mit einem großen Open Air-Konzert auf dem Zeltplatz. Hier eine ältere Aufnahme.

Beim Konzert mit dabei ist neben der Hit Radio Show aus Göttingen unter anderem die IGS Georg-Lichtenberg Grundschule, das Music House unter der Leitung von Thomas Danneboom, aber auch das in der Region bekannte Projekt „Songs für coole Kids“ von Patrik Pochopien sowie „Die Milchbar“, die Talentschmiede von Seven Up-Sängerin Christiane Eiben.

Anmeldung und Informationen: Ansprechpartner für das Wochenende ist Peter Rosenthal vom Förderverein Stolle telefonisch unter 0551/ 336 15 oder 0176/ 23 88 21 44 sowie per E-Mail an fam.rosenthal@web.de.

Das Wochenende inklusive zwei Übernachtungen und Verpflegung kostet 60 Euro. Im Internet und ksb-goettingen-osterode.de ist das Anmeldeformular für Einzelpersonen oder Gruppen zu finden. (Melanie Zimmermann)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.