Trickdiebstahl: Uhr und Schmuck von Seniorin aus Mengershausen sind weg

Mengershausen. Ein bisher unbekannter Trickdieb hat am vergangenen Sonntag zwischen 17 und 18 Uhr einer Seniorin aus Mengerhausen mehrere Schmuckstücke gestohlen.

Der Mann hatte die Frau zuvor in ein Gespräch verwickelt und dadurch offenbar erreicht, dass die Seniorin ihm die Wohnungstür öffnete und ihn hinein ließ. Nachdem der Unbekannte sich noch weiterhin unterhielt, betrat er offenbar mehrere Zimmer. Danach verschwand der Mann, kündigte aber zuvor für den nächsten Tag einen erneuten Besuch an.

Als der Frau später Zweifel kamen, stellte sie bei einer Kontrolle fest, dass ihr mehrere Schmuckstücke fehlten. Daraufhin bat sie eine Nachbarin wegen des verschwundenen Goldschmucks und einer Uhr um Hilfe und rief schließlich die Polizei.

Der Dieb soll etwa 20 bis 25 Jahre alt sein. Er hat eine normale Statur sowie dunkle, kurze und volle Haare. Er trug eine Jeans und ein weißes Hemd. Die Polizei bittet Zeugen, Verdächtige auf der Lindenstraße in Mengershausen gesehen haben, sich unter Tel. 0551/491-2215 zu melden. 

Rubriklistenbild: © dpa

Schlagworte zu diesem Artikel

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.