Unfallursache ist noch unklar

Unfall auf Autobahn 7 bei Rosdorf fordert zwei Verletzte

+
Unfall auf der Autobahn 7 zwischen der Raststätte Göttingen und dem Dreieck Drammetal: Dabei waren zwei Autos ins Schleudern geraten. Ein Fahrzeug landete im Straßengraben.

Rosdorf. Auf der Autobahn 7 kam es am Sonntag in den Nachmittagsstunden zu einem Unfall zwischen der Raststätte Göttingen und dem Dreieck Drammetal.

Dabei wurden die beiden Fahrer der beteiligten Autos leicht verletzt.

Das berichtet die Feuerwehr Rosdorf. Kurz vor dem Dreieck Drammetal war ein auf der mittleren Spur fahrender VW Passat und eine auf der linken Spur fahrende Hyundai aus bislang ungeklärten Gründen ins Schleudern geraten. Dabei durchbrach der Passat die äußere Leitplanke und schleuderte den Hang neben der Autobahn hinunter. Der Hyundai prallte von der Leitplanke zurück und kam auf dem Standstreifen zum Stehen.

Die Rosdorfer Feuerwehr war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug an der Unfallstelle im Einsatz. Er sicherte die Unfallstelle ab und unterstützte die Rettungskräfte bei der Versorgung der Verletzten. Bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge musste die rechte Spur in Fahrtrichtung Kassel längere Zeit gesperrt werden. Zur Unfallursache und zur Schadenshöhe machte die Polizei noch keine Angaben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.