Autofahrer sollen Rettungsgasse bilden

Verzögerungen bei Bauarbeiten: Behinderungen auf Autobahnen 7 und 38

Göttingen/Rosdorf. Wegen Verzögerung bei Asphaltierungsarbeiten kam es am Donnerstag in den Vormittagsstunden auf Autobahnen 7 und 38 zu einem Rückstau.

aktualisiert um 10.50 Uhr - Laut Autobahnpolizei war die Autobahn 7 in Fahrtrichtung Kassel betroffen. Dort staut sich der Verkehr ab der Anschlussstelle Göttingen zeitweise auf einer Länge von bis sieben Kilometern. Zurzeit ist noch ein Fahrstreifen gesperrt.

Außerdem kam es auf der Autobahn 38 vor dem Dreieck Drammetal ab der Anschlusstelle Deiderode aus Richtung Friedland/Nordhausen zu einem Rückstau.

Die Autobahnpolizei bat darum, Rettungsgassen zu bilden.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.