1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen
  4. Rosdorf

Pizzabote prallt mit Auto gegen Bäume – Motorblock wird aus Wagen gerissen

Erstellt:

Von: Stefan Rampfel

Kommentare

Ein Pizzabote war mit seinem Auto (Mitte, oben) bei Rosdorf gegen zwei Bäume geprallt: Der Motorblock (rechts) wurde aus dem Fahrzeug gerissen.
Ein Pizzabote war mit seinem Auto (Mitte, oben) bei Rosdorf gegen zwei Bäume geprallt: Der Motorblock (rechts) wurde aus dem Fahrzeug gerissen. © Stefan Rampfel

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Sonntag (23.01.2022) in den Mittagsstunden im Landkreis Göttingen ereignet.

Rosdorf – Auf der Kreisstraße 29 zwischen dem Wartbergkreisel und dem Sieboldshäuser Kreisel bei Rosdorf ist der Fahrer eines Pkw gegen 13 Uhr aus bislang unbekannter Ursache am Ausgang einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn abgekommen.

Dabei prallte der Pizzafahrer zunächst gegen einen massiven Straßenbaum, wobei der komplette Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen wurde. Das Auto schleuderte weiter und kam erst vor dem nächsten Straßenbaum zum Stehen. Der 19 Jahre alte Fahrer war ansprechbar, aber eingeklemmt. Er war gerade auf der Rücktour von einer Pizzalieferung auf dem Weg zurück nach Obernjesa.

Unfall im Kreis Göttingen – Fahrer muss aus Autowrack gerettet werden

Der junge Mann wurde durch die Ortsfeuerwehr Obernjesa aus dem Wrack gerettet und dem Rettungsdienst übergeben. Dieser war mit einem Rettungswagen und der Göttinger Rettungshubschrauber Christoph 44 vor Ort. Auch die Ortsfeuerwehr Sieboldshausen war im Einsatz.

Warum der Wagen verunglückte, ist bislang noch unklar. Die Ermittlungen in diesem Fall dauern an. Nach dem Unfall war die Fahrbahn durch auslaufende Betriebsstoffe so stark verunreinigt, dass die Kreisstraße erst gereinigt werden musste und daher längere Zeit voll gesperrt war. (Stefan Rampfel)

Wegen Schnee-Chaos kam es in der Region Göttingen zuletzt zu mehreren schweren Unfällen: Die A7 musste voll gesperrt werden. Mit dem Göttingen-Newsletter der HNA verpassen Sie nichts mehr aus der Region.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion