1. Startseite
  2. Lokales
  3. Göttingen

Schlägerei im Eichsfeld: Streit um Sperrmüll eskaliert

Erstellt:

Von: Raphael Digiacomo

Kommentare

Ein Streit um Sperrmüll im Eichsfeld eskaliert gewaltig. Die Fäuste und Beleidigungen zwischen den Beteiligten fliegen; die Polizei ermittelt nun.

Leinefelde – Ein Bürger stellte Sperrmüll zur Abholung vor einem Mehrfamilienhaus in Leinefelde im Eichsfeld bereit. Hierbei beobachtete er einen ihm Unbekannten am Sonntagabend (27.11.2022), wie dieser Unrat zu dem Sperrmüll legen wollte.

Als er ihn bat, dieses zu unterlassen, gipfelte die Auseinandersetzung in eine handfeste Streitigkeit. Das Ergebnis der fliegenden Fäuste sind Anzeigen wegen Körperverletzung und Beleidigung, wie die Polizei mitteilt.

Eichsfeld: Streit um Sperrmüll in Leinefelde eskaliert und führt zu Schlägerei

Sperrmüll
Im Eichsfeld ist ein Streit um Sperrmüll eskaliert, es flogen die Fäuste. (Symbolbild) © Jens Büttner

Die Polizeiinspektion Eichsfeld ermittelt nun zu dem Sachverhalt. Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall werden unter der Telefonnummer 03606 / 65 10 angenommen. (rdg)

Verwandte Themen: Ein Senior soll eine junge Frau in Folge einer Auseinandersetzung auf der Wallanlage in Göttingen attackiert und gewürgt haben. Bei einem handfesten Streit bei Göttingen ist ein Mann verletzt worden.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion