Schüler basteln beim bundesweiten Wettbewerb "exciting physics"

Göttingen. Basteln, Experimentieren, Ergebnisse präsentieren: Beim bundesweiten Wettbewerb „exciting physics“ können Schüler ab Jahrgangsstufe 5 mit selbstgebauten Mini-U-Booten, Papierbrücken, Fahrmaschinen und anderen Apparaturen zahlreiche Preise gewinnen.

Wer mitmachen will, muss sich sputen. Anmeldeschluss ist am 31. August.

Der Wettbewerb wird von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Universität Göttingen veranstaltet. Er ist Teil des Wissenschaftsfestivals „Highlights der Physik“, das vom 18. bis 22. September in Göttingen stattfindet. (p)

www.exciting-physics.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.