Dienstag ab 11 Uhr Bildungsstreik in Göttingen

Schüler streiken für ihre Lehrer

Göttingen. Schüler gehen am Dienstag für ihre Lehrer auf die Straße: Der Stadtschülerrat hat zu einem Bildungsstreik aufgerufen. Beginn des Marsches in die Innenstadt ist um 11 Uhr auf dem Platz der Göttinger Sieben, dem Uni-Campus.

Der Streik richtet sich unter anderem gegen die längeren Arbeitszeiten der Gymnasiallehrer und die Folgen. Unter anderem haben Lehrer an Göttinger Gymnasien deshalb beschlossen, keine Klassenfahrten und andere ähnliche Aktivitäten mehr zu machen.

Die Schüler wollen mit der Aktion aber auch über die große Belastung der Gymnasiallehrer in Niedersachsen hinweisen.

Schüler, die sich an dem Streik beteiligen wollen, müssen für die Fehlstunden eine Entschuldigung der Eltern, Erziehungsberechtigten abgeben.

Am Montag hatten vier Schulen die Beteiligung an der Aktion am Dienstag zugesagt. Unterstützer sind auch mehrere Gewerkschaften (tko)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.