Schutzgemeinschaft: Praktischer Einsatz für den Naturschutz

Göttingen. Für den praktischen Naturschutz kann man sich am Samstag, 22. November, engagieren. Dann lädt die Biologische Schutzgemeinschaft Göttingen zu einem Arbeitseinsatz auf dem Kalkmagerrasen im Bratental bei Roringen ein.

Dort gibt es wertvolle Pflanzen- und Schmetterlingsvorkommen mit dem Dreizähnigen Knabenkraut, dem Schmalblättrigen Lein und dem Thymian-Ameisenbläuling. Das Problem: Es breiten sich immer wieder Gehölze aus, die bei dem Arbeitseinsatz entfernt werden sollen. Treffpunkt ist um 9 Uhr auf dem Parkplatz der Zoologie in Göttingen, Berliner Straße 28. (bsc)

www.biologische-schutzgemeinschaft.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.